Update 30.03.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie und Ihre Familien sind alle gesund.

Ich hoffe ebenfalls, dass sich die Lernsituation zu Hause in den familiären Alltag einbauen lässt und dass Ihre Kinder gut und sinnvoll beschäftigt sind. Die Form der Aufgabenübermittlung hat sehr gut geklappt, doch wissen wir natürlich, dass das nur eine begrenzte Zeit gut funktionieren kann. Wir basteln derzeit an weiteren Möglichkeiten und hoffen, das zeitnah auf den Weg zu bringen.

Es gibt Neuigkeiten über die Betreuungszeiten in den Osterferien:

Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen von 8.00-14.30 Uhr zur Verfügung.

Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (s. Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein: 

  • Alleinerziehend oder
  • der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden.
  • Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Der konkrete Bedarf an der Ausnahmebetreuung sollte, wenn die Umstände es zulassen, zwei Tage vor der beabsichtigten Inanspruchnahme bei der Klassenlehrerin angemeldet werden. Bei kurzfristig entstehenden Betreuungslücken melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrerin, damit zeitnah die Betreuung gewährleistet werden kann.

An den Tagen vom 06.04.-09.04.2020 und 14.04.-17.04. gelten die Bedingungen für die Notbetreuung wie bisher.

 

Sonnige Grüße

 S. Dilcher

HKM-Musterformular Notbetreuung an den Wochenenden und Feiertagen

Notbetreuung in Schulen an Wochenenden und Osterferien

Aktuelle Informationen bezüglich der Notbetreuung

Update 22.03.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie die erste unterrichtsfreie Schulwoche mit Ihren Kindern gut hinter sich gebracht haben!

Die Kontrolle über die bearbeiteten Aufgaben liegt vorerst bei den Eltern. Bei Fragen dürfen Sie sich an die Lehrkräfte wenden.

Falls sich der Unterrichtsausfall über die Osterferien hinaus ausweiten sollte, werden wir nach anderen Möglichkeiten suchen.

Es gibt neue Informationen bezüglich der Notbetreuung. Bitte lesen Sie das angefügte Formular zur Notfallbetreuung.

Bitte geben Sie eine Rückmeldung an die Klassenlehrerinnen, wenn sich Ihr Anspruch auf Notbetreuung geändert hat und Sie Ihr Kind in die Notbetreuung bringen – denken Sie auch die Bestätigung über den Arbeitgeber.

Da die Gruppengröße max. 3-5 Personen nicht übersteigen darf, müssen wir entsprechend planen. Dafür benötigen wir die Anzahl der Betreuungskinder so früh wie möglich.

Vielen Dank!

Bleiben Sie gesund!

 

Formular zur Notfallbetreuung:  Muster_Notfallbetreuung für Schlüsselberufe_20032020.p df

https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-weitere-massnahmen-gegen-das-corona-virus

 

Aktuelle Informationen

16.3.2020

Liebe Eltern, liebes Kollegium,

ich bedanke mich bei allen für die Weitergabe der Informationen und Ihren Einsatz! Herzlichen Dank!

Es ist gerade eine sehr schwierige Zeit und wir würden alle lieber zur Normalität übergehen und weiter unterrichten. Leider ist dies momentan nicht möglich.

Viele Eltern haben dadurch ein Betreuungsproblem.

Wir würden gerne helfen, dürfen aber nur die Kinder betreuen, die einen Anspruch auf Notbetreuung haben, weil soziale Kontakte nach Möglichkeit weitestgehend vermieden werden sollen!

Deswegen wird der reguläre Schulbetrieb bis zu den Osterferien ausgesetzt.

Die Arbeitspläne werden heute per Mail an alle weitergegeben.

Bitte kontaktieren Sie die Klassenlehrerinnen per Email, falls es Probleme geben sollte.

Die angesetzte Schulelternbeiratssitzung muss abgesagt werden, wie auch alle anderen Veranstaltungen. Sobald wir einen neuen Termin wissen, teilen wir es Ihnen mit.

Wir sind täglich telefonisch von 8.00-12.00 Uhr unter 0561-811106 erreichbar.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Herzliche Grüße

S. Dilcher

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

14.3.2020 , Update 4

Liebe Eltern,

wie Sie konnten auch wir der Pressekonferenz der Landesregierung entnehmen, dass

 – ab Montag, den 16.03.20, an allen Schulen in Hessen – und somit dann natürlich an der Grundschule Bossental bis zum Ende der Osterferien kein Unterricht stattfindet.


– am Montag die Schule von 10.00-11.00 Uhr offen ist, um Materialien abzuholen, die noch in der Klasse liegen.
Die meisten Kinder haben bereits alle Materialien am Freitag mitgenommen! Arbeitspläne werden ab Montag per Mail weitergegeben!

  • ein Betreuungsangebot für Kinder eingerichtet wird, deren Eltern bzw. Elternteile zu sogenannten Funktionsträger-Gruppen gehören (Infos dazu auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums). Voraussetzung für die Nutzung der Notbetreuung: Beide Elternteile müssen zu den genannten Berufsgruppen gehören oder ein Elternteil muss Alleinerziehend sein UND der Berufsgruppe angehören. (Diese Ausnahme gilt nicht, wenn Ihr Kind Krankheitssymptome aufweist, Kontakt mit Infizierten in den letzten 14 Tagen hatte oder wenn sie in den letzten 2 Wochen im Risikogebiet waren.)
  • Grundsätzlich sollen größere Menschenansammlungen durch diese Maßnahme vermieden werden, weshalb auch die Notbetreuung nur im absoluten Notfall genutzt werden darf. Bitte geben Sie Ihr Kind in diesem Fall persönlich in der Schule am Eingang ab und teilen jeden Morgen erneut mit, bis wann Ihr Kind betreut werden muss. Halten Sie diese Zeiten bitte so kurz wie möglich!

Die Probeschultage am 20. und 23.03.2020 finden NICHT statt. Ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.


Der Nachholtermin für die Sprachstandserhebung am 30.03.2020 findet ebenfalls nicht statt. Bitte melden Sie sich im telefonisch im Sekretariat (dienstags oder donnerstags).


Geplante Elternabende finden nicht statt.
Ob die Schulelternbeiratssitzung am 19.03.2020 stattfinden kann, konnte noch nicht geklärt werden. Info folgt in den nächsten Tagen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage des Kultusministeriums https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/regulaerer-schulbetrieb-wird-bis-zu-den-osterferien-ausgesetzt.

Sobald wir weitere/genauere Informationen des Kultusministeriums erhalten, werden wir diese unverzüglich über den Elternbeirat, den Mailverteiler und die Homepage bekannt geben.

Ich bitte um Weiterleitung dieser Informationen über die zur Verfügung stehenden Kanäle.

Herzliche Grüße

S. Dilcher

 

 

Das Formular für die Notbetreuung finden Sie hier zum Download:   Notbetreuung

Unterrichtsausfall am Montag den 10.02.2020

Liebe Eltern, 

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Hessen mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die ihren Höhepunkt in der zweiten Nachthälfte von Sonntag zu Montag haben werden und damit den morgendlichen Verkehr spürbar beeinträchtigen werden. Ein weiterer Höhepunkt wird nach derzeitigen Prognosen im Laufe des Vormittags erwartet. 

Da die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler oberste Priorität besitzt, hat die Schulleitung der Grundschule Bossental in Absprache mit dem Schulträger entschieden, dass der Unterricht am morgigen Montag, den 10. Februar 2020 ausfällt.

 

STURM SABINE

Sturmwarnung für Montag – Auswirkungen auf den Schulbetrieb

08.02.2020Hessisches Kultusministerium

Die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler geht immer vor!

Warnung vor Sturm und Regen
© trendobjects / Fotolia.com

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Hessen mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die ihren Höhepunkt in der zweiten Nachthälfte von Sonntag zu Montag haben werden und damit den morgendlichen Berufsverkehr spürbar beeinträchtigen werden. Ein weiterer Höhepunkt wird nach derzeitigen Prognosen des Deutschen Wetterdienstes im Laufe des Vormittages erwartet.

Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden grundsätzlich die Erziehungsberechtigten am Morgen, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden dies selbst. Im Fall des Fernbleibens muss die Schule informiert werden. Die Eltern sollten sich daher ständig über die aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnisse informieren und dann abwägend entscheiden.

Da die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler stets oberste Priorität hat, unterstützt das Hessische Kultusministerium alle Schulleitungen darüber hinaus in ihrer Entscheidung, möglichst in Absprache mit den Schulträgern den Schulbetrieb am Montag vollständig ausfallen zu lassen, wenn die Sicherheit des Schulweges nicht mehr gewährleistet werden kann. Eine solche Entscheidung wird den Eltern über die verabredeten Kommunikationswege vor Ort weitergegeben. Grundsätzlich sollte in diesen Fällen, wenn es möglich und zumutbar ist, eine Notbetreuung gewährleistet werden.

 

 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Stefan Löwer

Brief an die Eltern zum neuen Schulhalbjahr

Liebe Eltern,

das Kollegium der Grundschule Bossental wünscht Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und zufriedenes Jahr 2020.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und harmonische Zusammenarbeit.

Personal/ Unterricht:

Frau Vollmer hat nun ihr Referendariat erfolgreich abgeschlossen und wir freuen uns, dass sie mit einem festen Vertrag an unserer Schule bleibt. Sie übernimmt einen Teil der Stunden von Frau Schindehütte, deren Lehrauftrag am 31.01.2020 endet. Wir danken Frau Schindehütte für ihre wertvolle Arbeit mit den Kindern und ihren Einsatz im Kollegium und wünschen ihr alles Gute für ihre Zukunft.

Frau Kreysing ist leider weiterhin krankgeschrieben. Frau Dilcher leitet in ihrer Abwesenheit als Konrektorin die Schule.

Ab dem 04.02.2020 gibt es ein paar Änderungen im Stundenplan. In einzelnen Fächern findet ein Lehrerwechsel statt. Bitte beachten Sie dazu die neuen Stundenpläne.

Termine:

Mo. 20-24.1.20 AG-Schnupperwoche
Fr. 31.01.20 Zeugnisse Jg. 3 und 4, 1.-3. Stunde Unterricht
Mo. 03.02.20 Beweglicher Ferientag
Fr. 07.02.20 Fotografin: 4.Klässler
Mo. 24.02.20 Rosenmontag-Feier 1.-5. Std.
Fr. 03.04.20 Letzter Schultag vor den Osterferien, 1.-3. Std. Unterricht
06.04.-17.04.20 Osterferien
Mo. 27.04.20 Elternsprechtag
Fr. 01.05.20 Tag der Arbeit – schulfrei
18.05.-20.05.20 Waldschule
Do. 21.05.20 Christi Himmelfahrt – schulfrei
Fr. 22.05.20 Beweglicher Ferientag
Mo. 25.05.20 Päd. Tag, kein Unterricht (Abfrage wegen Betreuung folgt)
Mi. 27.05.20 Sporttag – Wandertag
Mo.01.06.20 Pfingstmontag – schulfrei
Fr. 05.06.20 Aktionstag
Mo. 08.06.20 BJS/ Spendenlauf
9.+10.06.20 Projekttage
11.06.20 Fronleichnam – schulfrei
12.06.20 Beweglicher Ferientag
Fr. 03.07.20 Zeugnisse, 1.-3. Std. Unterricht
06.07. – 14.08.20 Sommerferien
Mo. 17.08.20 Erster Schultag nach den Sommerferien
Di. 18.08.20 Einschulung 1.Klässler

Mit herzlichen Grüßen

S. Dilcher

Konrektorin

Informationen für den Schulstart nach den Sommerferien

Liebe Eltern,

ein neues Schuljahr hat begonnen und alle sind gespannt, was es uns bringen mag. Besonders neugierig sind bestimmt unsere neuen Schülerinnen und Schüler in den Klassen 1, die wir herzlich willkommen heißen.

Wir haben Ihnen in unserem Elternbrief viele wichtige Informationen zusammengestellt: Veränderungen im Kollegium, Informationen zum Unterricht, Unterrichtszeiten, Termine und Allgemeines.

Elternbrief nach den Sommerferien 2018 als PDF laden

Uns allen wünsche ich für das Schuljahr eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen
Anke Kreysing, Schulleiterin